· 

Therapiehunde-Weiterbildungstag 2021

Bei typischem Herbstwetter haben sich insgesamt 17 Personen aus dem Verein Therapie Hund Mensch THM zum diesjährigen Weiterbildungstag in Heitenried FR getroffen.

Die Weiterbildungstage unseres Vereins haben immer zum Ziel, dass alle zwei- und vierbeinigen Anwesenden auf ihre Kosten kommen. Die insgesamt 17 Teilnehmer*innen setzten sich sowohl aus aktiven wie auch passiven Mitgliedern des Vereins zusammen. Unter den Hunden waren nebst angehenden, aktiv im Einsatz stehenden auch "Nicht-Therapiehunde" aller Altersklassen dabei.

Der diesjährige Weiterbildungstag beinhaltete zwei Themenschwerpunkte. Einerseits standen diverse Geschicklichkeits- und Balanceübungen sowie andererseits typische Übungen aus dem Therapiehundewesen auf dem Programm. Während die Geschicklichkeitsübungen teils viel Selbstvertrauen vom Hund und Vertrauen in den/die Hundehalter*in sowie einiges an Sensorik seitens Hund forderten, wurden die Therapiehundeübungen auch mit unterhaltsamen Elementen ergänzt und aufgelockert.

Dank einer Spende der IGKO konnten wir dieses Jahr Barbara Eggimann als externe Fachperson engagieren. Sie betreute alle Hundeteams im Teil der Geschicklichkeits- und Balanceübungen. Wie wir es von Barbara gewohnt sind, hat sie alle Vierbeiner mit grosser Umsicht an die Übungen herangeführt und letztere so absolvieren lassen, dass alle Hunde zu ihrem persönlichen Erfolgserlebnis kamen. Auf einen klassischen Theorieteil wurde bewusst verzichtet, sondern direkt in entsprechende Erklärungen und Erläuterungen während den jeweiligen Übungen verpackt.

Wir hatten das grosse Glück, dass wir bei Martin und Estelle Portner in Heitenried FR sowohl das grosszügige Gelände wie auch die allesamt eigens hergestellten Hindernisse brauchen durften. Auch kulinarisch hatte der Weiterbildungstag einiges zu bieten, denn wenn so viel gearbeitet wird, ist Hunger natürlich vorprogrammiert. Daher stiess das von Martin und Estelle, sowie deren Mutter gekochte 3-Gänge Menu auf grossen Anklang und verdient an dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön und einen grossen Applaus!

Ebenfalls ein herzliches Dankeschön richtet sich an alle, die den Weg nach Heitenried FR gefunden haben und sich auch vom teilweise langen Anfahrtsweg nicht haben abschrecken lassen.

Aus den durchwegs positiven Rückmeldungen sowie dem zufriedenen Gesichtsausdruck der Zwei- und Vierbeiner schliessen wir darauf, dass alle Anwesenden einen interessanten Weiterbildungstag erleben durften und sich über den Tag und den gemeinsamen Austausch ebenso gefreut haben, wie wir uns.

 

Andrea Freiburghaus, Nastassja Gfrerer und Sandra Jander (Bereich Ausbildung Verein THM)