· 

Erfolgreiche Zwischenprüfung im Therapiehundekurs 2022

Bevor sich die insgesamt acht angehenden Therapiehunde-Teams in die wohlverdienten Sommerferien verabschieden durften, galt es heute erst noch, die Zwischenprüfung zu bestehen.

 

Diese erwies sich als rechte Knacknuss, mussten doch viele Sachen berücksichtig und an viele Dinge gleichzeitig gedacht werden. Also ganz so, wie es auch ein späterer Einsatz in einer Institution mit sich bringen wird. Erschwerend hinzu kam noch die Prüfungsnervosität.

 

Dennoch hat man bei allen Teams Fortschritte feststellen können, auch wenn noch nicht alles zu 100% sitzt. Genau dazu ist aber eine Zwischenprüfung da: um den aktuellen Stand abzuholen und sich von einer externen Fachperson Inputs zu holen, an welchen Punkten man noch vertieft arbeiten muss. Heute durften wir auf das umfassende kynologische Know-How von Brigitte Knubel zurückgreifen. Herzlichen Dank Brigitte für deine Zeit und die wertvollen Rückmeldungen!

 

Nach den Sommerferien wird die bis zum Abschlusstest verbleibende Zeit intensiv genutzt werden und es stehen ebenfalls vier 1:1 Probeeinsätze an. Langeweile wird da bestimmt nicht aufkommen...

 

Wir wünschen allen Teams erholsame Sommerferien, weiterhin eine spannende Ausbildung und gutes Gelingen an der Abschlussprüfung!