21. Februar 2024
Bericht von Nicole Gäggeler, 1./2. Klasse A Nachdem im vergangenen Schuljahr in der Bibliothek Riggisberg ein Pilotprojekt mit verschiedenen Lesehunden durchgeführt worden ist und es durchwegs positive Rückmeldungen von Kindern, Eltern und Lehrpersonen gegeben hat, dürfen wir in diesem Schuljahr in unserer Klasse mit einem ausgebildeten Lesehund von Therapie Hund Mensch THM arbeiten. Die Freude war bei den meisten Kindern riesengross, als sie erfahren haben, dass Frau Brechbühl ab Dezember...
09. Februar 2024
Am 31. Januar un 1. Februar waren sechs Teams bei der BibMed an der Münstergasse im Einsatz. Auch hier sorgten unsere Vierbeiner für viel Abwechslung und Begeisterung. Wir prüfen aktuell, ob gegen Ende Mai / Anfang Juni 2024 ein weiterer Einsatz bei den Studentinnen und Studenten der BibMed stattfinden wird. Einige Impressionen aus diesem Einsatz:

24. Januar 2024
Text von Lorena Staiger, BibMED: Bibliotheken haben noch immer ein wenig ein "verstaubtes" Image. Wir an der BibMED (Bibliothek Medizin, Universitätsbibliothek Bern) sind immer wider darum bemüht, bei Innovationen vorne mit dabei zu sein und Veränderungen voranzutreiben. Seit kurzer Zeit finden sich vermehrt Stimmen im deutschsprachigen Raum, die die Vorteile der Integration von Tieren in Bibliotheken sichtbar machen und aktiv umsetzen. Unser Ideen-Vorbild hierfür war die SLUB Dresden, die...
Einsatzberichte · 12. Januar 2024
Sieben von unseren Team waren am 3. und 4. Januar 2024 nachmittags im Einsatz. In den Gruppen à jeweils drei bis vier Studierenden wurde viel über die anwesenden Hunde gefragt, gelacht, erzählt und gespielt. Unten finden sich einige Schnappschüsse sowie der Link zum Video der Bibliothek Medizin auf deren Instagram-Account.

Einsatzberichte · 16. November 2023
Semester- oder Abschlussprüfungen bedeuten für Studierende immer eine grosse Anspannung und eine gehörige Portion Stress. Die Uni Bern (Bibliothek Medizin) bietet ihren Studierenden im Rahmen eines Pilotprojektes die Möglichkeit, diesen Stress abzubauen.
18. Juli 2023
Tiere helfen Menschen auf vielseitige Art und Weise. Im Bereich von tiergestützten Interventionen und tiergestützter Pädagogik gehört Prof. Dr. Andrea Beetz zu den führenden Expertinnen. Der folgende Artikel sowie die verlinkten Studien zeigen auf, wie gut Tiere der menschlichen Gesundheit tun, sowohl körperlich wie auch seelisch.

Einsatzberichte · 30. Mai 2023
Von Februar bis April 2023 durften jeweils zwei Unterstufenkinder jeden Dienstagnachmittag den Therapiehunden Tinka, Nanuk oder Sokka während 20 Minuten vorlesen.
12. Mai 2023
Unsere Teams leisten jedes Jahr zahlreiche Einsätze auf freiwilliger Basis und zaubern so vielen besuchten Menschen ein Lächeln ins Gesicht. Nun zeigt auch eine Studie der Universität Basel auf, dass sich das Streicheln von Hunden positiv auf unsere Hirnaktivität auswirkt. Rahel Marti hat als Doktorandin die Sauerstoffsättigung und Konzentration von Hämoglobin des Blutes im Gehirn gemessen. An der Studie nahmen 19 Personen teil und verglich die Werte beim Kontakt mit einem echten Hund und...

Weiterbildungstag · 07. Mai 2023
Die Natur mit seinem Hund zu geniessen, für Hundehalter*innen ein bekanntes Gefühl. Dennoch gibt es einige Dinge, welche man auf der Wanderung oder dem Spaziergang nicht begegnen oder erleben möchte. Ist dies trotzdem der Fall, kann man auch unterwegs ohne 1. Hilfe-Set einiges tun. Dies war die Ausgangslage für den Theorieteil «1. Hilfe beim Hund - mal anders».
Einsatzberichte · 02. Februar 2023
Gemäss dem Schweizer Dachverband Lesen und Schreiben hat rund ein Sechstel der Erwachsenen in der Schweiz Mühe mit Lesen und Schreiben. Anders gesagt: Jede sechste Person verfügt nicht über ausreichende Lese- und Schreibkompetenzen. Die Gründe dafür sind unterschiedlicher Natur und starten häufig bereits im Kindesalter.

Mehr anzeigen