Einsatzberichte

Einsatzberichte · 12. Januar 2024
Sieben von unseren Team waren am 3. und 4. Januar 2024 nachmittags im Einsatz. In den Gruppen à jeweils drei bis vier Studierenden wurde viel über die anwesenden Hunde gefragt, gelacht, erzählt und gespielt. Unten finden sich einige Schnappschüsse sowie der Link zum Video der Bibliothek Medizin auf deren Instagram-Account.
Einsatzberichte · 16. November 2023
Semester- oder Abschlussprüfungen bedeuten für Studierende immer eine grosse Anspannung und eine gehörige Portion Stress. Die Uni Bern (Bibliothek Medizin) bietet ihren Studierenden im Rahmen eines Pilotprojektes die Möglichkeit, diesen Stress abzubauen.

Einsatzberichte · 30. Mai 2023
Von Februar bis April 2023 durften jeweils zwei Unterstufenkinder jeden Dienstagnachmittag den Therapiehunden Tinka, Nanuk oder Sokka während 20 Minuten vorlesen.
Einsatzberichte · 02. Februar 2023
Gemäss dem Schweizer Dachverband Lesen und Schreiben hat rund ein Sechstel der Erwachsenen in der Schweiz Mühe mit Lesen und Schreiben. Anders gesagt: Jede sechste Person verfügt nicht über ausreichende Lese- und Schreibkompetenzen. Die Gründe dafür sind unterschiedlicher Natur und starten häufig bereits im Kindesalter.

Einsatzberichte · 04. Oktober 2022
"Im Rahmen vom Kurs der Volkshochschule Plus Bern zum Thema "Hunde" bekamen wir Besuch von Maja und Markus Pfister und ihrem Therapiehund Gaito. Die Teilnehmer*innen fühlten sich sofort wohl mit den Dreien. Die Teilnehmer*innen durften den Hund führen, ihn streicheln und wir erhielten wertvolle Tipps im Umgang mit Hunden. Die Teilnehmer*innen waren begeistert nach der Stunde und ich bedanke mich herzlich." Christine Aeschbacher, Kursleiterin
Einsatzberichte · 15. September 2022
Im Dählhölzli-Wald in Bern sind viele Hunde unterwegs und treffen häufig auf Kinder. Der richtige Umgang zwischen Hund und Kind ist vielen Hundebesitzer*innen nicht bekannt. Viele Kinder kennen keine Hunde oder fürchten sich vor Ihnen. Mit einem Besuch tragen unsere Teams dazu bei, Ängste oder Unsicherheiten abzubauen und den korrekten Umgang zu vermitteln.

Einsatzberichte · 28. September 2021
Unser Kindergarten befindet sich in der Nähe des Dählhölzli Waldes in Bern. Jede Woche verbringe ich mit den Kindern einen Morgen im Wald. Dieser wird rege besucht, auch von vielen Hundehaltern, die mit ihren Tieren spazieren gehen. Es ist mir daher sehr wichtig, dass die Kinder wissen, wie sie sich verhalten sollen, wenn sie Hunde antreffen. Seit vielen Jahren besuchen uns ein oder zwei Therapiehunde-Teams des Vereins Therapie Hund Mensch im Kindergarten. In diesem Sommer waren es Sandra...
Einsatzberichte · 17. November 2020
Seit seinem erfolgreichen Abschluss zum Therapiehund im Herbst 2020 hat Rubio eine feste Anstellung in der Stiftung Aarhus. Er begleitet mich jeweils am Mittwoch zur Arbeit. Ich arbeite in einem Sonderschulheim auf der Internatsgruppe. Rubio’s Papa Clooney hat mich ebenfalls 8 Jahre als Therapiehund begleitet. Nun war es aber an der Zeit ihn in seinen verdienten Ruhestand zu schicken. Wir arbeiten am Mittwoch jeweils mit Dimitry, einem 19-jährigen Jungen mit einer geistigen und leichten...

Anne mit Nuk um Kindergarten
Einsatzberichte · 17. November 2019
Wieder Montag. Die Kinder warten ungeduldig vor der Kindergartentüre, wie jeden Morgen. Heute kommt noch die Winterkälte dazu, die sie in die Wärme treibt. Wir haben im Kindergarten eine Arztpraxis eingerichtet und sprechen im Kreis übers Kranksein und Gesundwerden. Ein Kind erzählt, aus aktuellem Anlass, wie es am vergangenen Freitag den Arm gebrochen hat und was es darauf im Spital erlebt hat. Wir bestaunen die blaue Gipsschiene und hören gebannt zu, dass Röntgen nicht wehtut und dass...
Helena mit Ragna in der HPS
Einsatzberichte · 16. Oktober 2019
Seit einigen Jahren besucht Helena Polentarutti vom Verein Therapie Hund Mensch (früher Verein Partnerhund Schweiz) die Unterstufe gelb regelmässig mit der ausgebildeten Therapiehündin Ragna. Frau Polentarutti ist als ehemalige Lehrerin und geprüfte Therapiehundeführerin für diese Aufgabe prädenstiniert. Die Schülerinnen und Schüler erwarten den Besuch von Ragna und Frau Polentarutti alle 1-2 Wochen sehnlich. Sie lernen die angemessene Annährung an einen Hund, lernen Vertrauen...

Mehr anzeigen